Power-To-Gas: Wasserstoff, Energie von morgen?

Online-Vortrag von Prof. Dr. Michael Sterner

 Es ist uns gelungen, den deutschlandweiten Experten für Energiespeicher, Prof. Dr. Michael Sterner, zu gewinnen. Er lehrt und forscht an der OTH Regensburg in der Fakultät Elektro- und Informationstechnik. Am 14. Mai 2021 hielt Prof. Sterner einen Online-Vortrag mit folgendem Titel:

„Wasserstoff und Power-to-Gas: Wie wir Deutschland klimaneutral machen!“ mit dem Untertitel: „Welche Rolle spielen dabei Bayern und wir vor Ort?“

Es wurde kein reiner Vortrag zur Technologie von Power-To-Gas! Vielmehr informierte Michael Sterner umfassend rund um das gesamte Gebiet der Energiewende. In 90 Minuten stellte er verschiedenste Technologien zur zukünftigen nachhaltigen Energiegewinnung bis ins Detail vor. Natürlich wurde es dabei manchmal etwas technisch, so dass es an einigen Stellen nicht leicht war, ihm inhaltlich zu folgen.

In der sich anschließenden spannenden Diskussion und Fragestunde war allen Teilnehmern schnell bewusst, warum Prof. Sterner als Berater und Fachmann äußerst gefragt ist. Nicht einer einzigen Frage wich er aus. Immer kamen seine kompetenten Antworten passgenau. Er war auch auf Anfrage sofort bereit, seine über 60 Folien zur Verfügung zu stellen. Ein Link auf diesen Foliensatz ist auf unserer Homepage www.aktivebuergerneutraubling.de gesetzt.

Prof. Dr. Sterner zeichnet noch eine weitere Eigenschaft aus: Offenheit! Er verwies auf Fehlentscheidungen unserer Regierungen in München und Berlin. Auf Anfrage bestätigte er, dass der Südostlink, der auch den östlichen Landkreis voll durchzieht, notwendig ist, um die gesteckten Energieziele noch zu erreichen. Bei entsprechendem Weitblick unserer Regierungen hätte auf den milliardenschweren Südostlink vermutlich verzichtet werden können. Prof. Sterner sagte auch voraus, dass in spätestens 3 Jahren die 10H-Regel bei Windrädern in Bayern fallen wird. Ansonsten sind nämlich die Klimaziele, die sich jetzt die Regierungen mit Unterstützung der Gerichte selbst auferlegen, nicht erreichbar.

Link zur Seite von Prof. Sterner an der OTH Regensburg 

Link zu den Folien des Vortrags (Prof. Sterner stellt diese dankenswerterweise zur Verfügung)

Prof. Sterner in seinem Labor